Kontakt

Wie können wir helfen?

Sie erreichen uns wochentags von 8.00 bis 17.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können Sie das Kontaktformular verwenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

DE DE Contact form

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Was ist Kodieren?

Beim Kodieren werden im industriellen Umfeld Informationen wie Texte, Abbildungen, Symbole oder andere Zeichen mit Tinte auf ein Produkt oder eine Verpackung aufgebracht.

Für das Kodieren werden auch Begriffe wie z. B. Kennzeichen, Bedrucken, Markieren verwendet, die jedoch alle den gleichen Vorgang beschreiben.
Kodiert wird in verschiedensten Anwendungen, Umgebungen und Technologien.

Warum Kodieren?

Durch Kodierung ist es möglich verschiedene Informationen direkt dem Kunden bzw. Nutzer gut ersichtlich zur Verfügung zu stellen. Beispiele sind u.a. MHD, Lot-Nummern, Kontaktdaten auf einer Versandbox, Internetadresse oder Nutzeranweisungen.

Zur Identifizierung können einzelne Produkte, Kisten oder Paletten mit Barcodes, QR-Codes oder Typennummern kodiert werden.

Zur Rückverfolgung werden Produkte mit Informationen wie Seriennummern, Chargennummern, Produktionsdaten, Lot-Nummern o.ä. versehen. Durch Verschlüsselung dieser Informationen sind diese nur für den Hersteller auswertbar.

So funktioniert es:

Cyklop bietet derzeit Lösungen für das Kodieren in den Technologien Thermal Inkjet (TIJ) und Continuous Inkjet (CIJ) an.

TIJ-Druck ist ideal, wenn Sie Druckergebnisse von hoher Qualität in Verbindung mit einfacher Handhabung benötigen. Hochauflösendes Drucken von 2D-Codes, Barcodes, Haltbarkeitsdaten, Texten und Logos ist kein Problem. Mit richtiger Drucker/Tinten Kombination können Sie praktisch jede Oberfläche einfach, zuverlässig und sauber kodieren.

CIJ-Druck (auch als Kleinzeichen Tintenstrahldruck bekannt) eignet sich hervorragend um  unabhängig von Porosität, Größe, Form oder Textur und oft bei hohen Geschwindigkeiten  praktisch jeden Materialtyp berührungslos zu kodieren. Haltbarkeitsdaten, Text, Chargen/Lot-Nummern als variable Informationen aber auch Logos können mit dieser Technologie in hoher Qualität und effizient kodiert werden.

Thermal Inkjet – TIJ

TIJ-Drucksysteme verwenden Kartuschen mit integriertem Druckkopf und benötigen keine losen Tintenflaschen oder ein separates Lösungsmittel. Der Austausch der Kartusche ist sehr einfach innerhalb kürzester Zeit möglich. Durch die Kartuschen Technik mit integriertem Druckkopf sind TIJ-Drucksysteme wartungsfrei. Einzig das Reinigen des Druckkopfes mit einem Tuch kann gelegentlich erforderlich sein.

TIJ-Drucksysteme arbeiten mit Wärme bei der eine kleine Tintenmenge im Druckkopf erhitzt wird. Die Tinte dehnt sich aus und wird dann durch Düsen im Druckkopf ausgestoßen. Die TIJ Technologie erlaubt nur eine begrenzte „Sprühweite“, so dass das TIJ-Drucksystem recht nah am Produkt platziert werden muss. Das  Kodieren ist von oben oder von der Seite möglich.

Vorteile von Thermal Inkjet:

  • Hervorragende Druckqualität auf nahezu jeder Oberfläche
  • Wartungsfrei
  • Benutzerfreundlich
  • Einfache Integration an Fördertechnik oder in/auf Verpackungsmaschinen u. ä.

Hier können Sie die Cyklop TIJ-Drucksysteme entdecken.

Continuous Inkjet – CIJ

CIJ-Drucksysteme arbeiten mit Tinte und Solvent (eine Art von Verdünner) in getrennten Behältern, die im internen Tintentank für konstante Viskosität gemischt werden. Tinte und Verdünner werden unabhängig voneinander ersetzt.

Vom Tintenbehälter wird das Gemisch mit hohem Druck durch einen Schlauch zum Druckkopf geleitet. Über einen Resonator werden kleine Tropfen erzeugt, die anschließend  elektrisch geladen und mittels eines elektrischen Feldes abgelenkt werden. Einzelne Tropfen werden danach kontrolliert zum zu kodierenden Produkt gesteuert. Ungenutzte Tintentropfen werden über eine Rückleitung wieder in den Tintenkreislauf zurück gesaugt.

Vorteile von Continuous Inkjet:

  • Geeignet zum Kodieren von unebenen Oberflächen
  • große Auswahl an Tinten für unterschiedlichste Materialien
  • berührungsloses Kodieren mit größerem Abstand zwischen Druckkopf und Produkt
  • Einfacher, unabhängiger Wechsel von Tinte und Solvent
  • Geringe Kosten pro Druck

Hier können Sie die Cyklop CIJ-Drucksysteme entdecken.

Welche Methode des Kodierens ist am besten für meine Anwendung geeignet?

Es ist nicht immer leicht, die richtige Technologie bzw. Drucksystem auszuwählen. Um die richtige Entscheidung zu treffen, müssen verschiedene Faktoren, wie z. B. Einbausituation, Druckumgebung, Geschwindigkeit, Art der Oberfläche, Haltbarkeit der Bedruckung berücksichtigt werden.

Nutzen Sie hierfür unsere Expertise und kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche, individuelle Beratung.

Verbrauchsmaterialien

Für TIJ-Drucksysteme von Cyklop sind lösungsmittelbasierte Tinten für den Druck auf nicht-absorbierenden oder nicht-porösen Materialien wie Plastik, Metall und Glas bzw.  wasserbasierte Tinten für den Druck auf absorbierenden oder porösen Materialien wie Papier, Pappe und Holz verfügbar.

Hier finden Sie mehr Informationen über Kartuschen für TIJ-Druck.

Für CIJ-Drucksysteme sind Tinte und Solvent für verschiedenste Materialien und Oberflächen verfügbar.  Für einfache und saubere Handhabung bietet Cyklop ausschließlich Tinte und Solvent in Kartuschen an.

Hier finden Sie mehr Informationen über Kartuschen für CIJ-Druck.

DE DE Contact form

* Erforderlich
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Brauchen Sie Hilfe?

Bitte kontaktieren Sie uns

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Folgen Sie uns in den sozialen Medien

announcement book calendar chat contact info linkedin mail nieuws phone preventiefonderhoud recycle reparatie retourneren search storing suitcase